Erik Marquardt

Direktkandidat für den Bezirk Treptow-Köpenick

Listenplatz: 

6

Ich bin 29 Jahre alt, lebe in Berlin und arbeite als Fotograf und Fotojournalist.

Ende 2015 wurde ich in den 16-köpfigen Bundesparteirat der Grünen gewählt. Außerdem bin ich im Vorstand des ISM (Institut Solidarische Moderne) und des BdWi (Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlicher).

Bis Oktober 2015 war ich Bundessprecher der Grünen Jugend und davor ihr politischer Geschäftsführer. Vor meiner Zeit bei der Grünen Jugend war ich mehrere Jahre in der Hochschul- und Wissenschaftspolitik aktiv. Als Vorstand im studentischen Dachverband fzs („freier zusammenschluss von studentInnenschaften“) durfte ich die Interessen etwa einer Million Studierender gegenüber Politik und Öffentlichkeit vertreten.  Auch wenn ich durch meine Sprechertätigkeiten eigentlich mit allen aktuellen Themen beschäftige und ich ursprünglich viel Bildungs- und Wissenschaftspolitik gemacht habe, treibt mich in den letzten zwei Jahren vor allem die Situation von Geflüchteten um. Ich war ich oft auf der Balkanfluchtroute, in Griechenland, der Türkei und Anfang des Jahres zum Beispiel in Afghanistan. Ich halte momentan viele Vorträge und organisiere Ausstellungen, um die Situation der Menschen in anderen Ländern zu verdeutlichen und für mehr Verständnis zu werben. Ich glaube, dass wir in diesen schwierigen Zeiten von Fakenews und Populismus nicht aufhören dürfen für Weltoffenheit und Wahrheit zu kämpfen auch wenn es etwas absurd ist, dass man inzwischen sogar schon für Fakten protestieren muss. Wenn ich grad nicht mit Politik oder Arbeit beschäftigt bin, nehme ich mir immer vor Sport zu machen.

Zum Bild in voller Größe, hier klicken.