Lisa Paus

Direktkandidatin für den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Listenplatz: 

1

Ich lege mich gerne an mit Immobilienspekulanten, mit Autolobbyisten oder Konzernen, die ihre Steuern nicht zahlen wollen. Als Finanzexpertin der grünen Bundestagsfraktion habe ich mit praktisch allen Gesetzesvorhaben zu tun, die Geld kosten: Von Bundesbauvorhaben wie dem BER über die Diesel-Subvention und Kinderfreibeträge bis hin zur Vermögenssteuer. Als Expertin für Wirtschaft, Wissenschaft und Europa habe ich mir bereits in den Jahren davor im Berliner Abgeordnetenhaus einen Namen gemacht.

Als begeisterte Wahlberlinerin seit 1988 setze ich meine Schwerpunkte bei Themen, die für Berlin besonders wichtig sind: dem Wohnungsbau, wo ich mich intensiv mit der leider mietentreibenden Politik der Bundesanstalt für Immobilien beschäftigt habe. Und bei der Familienpolitik, die mir als alleinerziehender Mutter sehr am Herzen liegt. Ich habe das Kernstück der grünen Familienpolitik für das Wahlprogramm 2017 entwickelt: das grüne Familienbudget. Es würde Familien in Deutschland um 12 Mrd. Euro entlasten – und zwar besonders Familien mit geringem bis mittlerem Einkommen.

Dafür werde ich im Wahlkampf gerne vor Ort werben, denn grüne Gerechtigkeit ist mein Thema: Eine Gerechtigkeit, die nicht nur festangestellte Facharbeiter*innen, sondern auch Soloselbstständige in prekären Verhältnissen im Blick hat. Ich bin stolz darauf, bei einer Partei zu sein, die Populist*innen nicht hinterherläuft und mit der es programmatisch nach vorne geht: für ökologische Modernisierung, für grüne Gerechtigkeit und Weltoffenheit. Davon will ich als Direktkandidatin für Charlottenburg-Wilmersdorf und als Nr. 1 der Berliner Landesliste in ganz Berlin an Wahlständen, bei Veranstaltungen und via Medien Wähler*innen überzeugen. Ich unterstütze gerne grüne Aktionen vor Ort mit Rat, Tat und Präsenz.

Zum Bild in voller Größe, hier klicken.

 

Telefon: 

030 227 72050