Stefan Taschner

Kandidat für den Wahlkreis 1105 in Lichtenberg

Listenplatz: 

6

Wahlkreis: 

  • Lichtenberg 1105

Mein Name ist Stefan Taschner, ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe eine Tochter. Seit über zwei Jahren bin ich grünes Mitglied und übe mein Stimmrecht in der LAG Energie aus. Zusammen mit meiner Familie wohne ich in Friedrichshain unweit von Lichtenberg. Dort trete ich im Wahlkreis 5 als Direktkandidat an. Zudem hat mich die Landesmitgliederversammlung auf Listenplatz 6 der Landesliste gewählt.

Von der Bewegung ins Parlament
Meine Wurzeln liegen in der Umwelt- und Klimaschutzbewegung, in der ich bereits jahrzehntelang ehrenamtlich aktiv bin. Hauptamtlich setze ich mich seit mehr als zehn Jahren in verschiedenen Organisationen für mehr Klimaschutz, eine echte Energiewende und eine ernstgemeinte Bürgerbeteiligung ein. Als Mitinitiator und Sprecher des Berliner Energietisches konnte ich in den letzten fünf Jahren die Diskussionen um die zukünftige Energieversorgung unserer Stadt aktiv in unterschiedlichen Rollen begleiten und prägen. Dabei ist es mir gelungen ein Bündnis aus sehr vielfältigen Akteuren zu schmieden und auf ein gemeinsames Ziel einzuschwören. In Auseinandersetzungen mit Vertreter*innen aus Politik und Energiewirtschaft habe mir den Respekt entscheidender Akteure in Berlin erworben.
Aus den sozialen Bewegungen kommend bin ich nun in der Politik Quereinsteiger und kandiere erstmalig. Ich freue mich im Abgeordnetenhaus viele unserer Ideen umzusetzen, denn die nächste Legislaturperiode wird für Klimaschutz und Energiewende so entscheidend sein wie keine zuvor. Die wegweisenden Ergebnisse der Enquete-Kommission dürfen nicht in den Schubladen des Senates verstauben. Berlin muss jetzt endlich handeln! Ich möchte diesen Prozess mit meiner ganzen Erfahrung mitgestalten und nach vorne bringen. Mit meiner ganzen Kraft und meinem ganzen Engagement werde ich dafür kämpfen, dass Berlin beim Klimaschutz und bei der Energiewende endlich ganz vorne mitspielt.