Dr. Turgut Altug

Kandidat für den Wahlkreis 203 in Friedrichshain-Kreuzberg

Listenplatz: 

26

Wahlkreis: 

  • Friedrichshain-Kreuzberg 203

Geboren wurde ich 1965 in der Südtürkei. Ich bin promovierter Agrarwissenschaftler und vertrete seit 2011 als direkt gewählter Abgeordneter den Wahlkreis 3 in Kreuzberg. In der Fraktion bin ich Sprecher für Natur- und Verbraucherschutz sowie für Umwelt- und Naturbildung.

In Kreuzberg leben  Menschen mit verschiedensten Lebensentwürfen und Biographien. Ich setze mich dafür ein, dass sie auch in Zukunft hier wohnen können. Die steigenden Mieten sind dabei eins der größten Probleme. Haushalte mit kleinem oder mittlerem Geldbeutel können sich die Innenstadt immer weniger leisten. Die Große Koalition hat in den vergangenen Jahren viel zu wenig gegen die steigenden Mieten getan. Schlimmer noch: Die vorherige rot-rote Landesregierung hat sogar rund 100.000 städtische Wohnungen privatisiert. Viele davon bei uns in Kreuzberg.

Außerdem will ich zusammen mit den Kreuzbergerinnen und Kreuzbergern weiterhin dort, wo bisher Beton, Asphalt und Brachflächen dominieren, grüne Oasen entstehen lassen. Ich will Urban Gardening in der gesamten Stadt fördern und Berlin zusammen mit den Bezirken zur „Essbaren Stadt“ machen.  

Als verbraucherschutzpolitischer Sprecher meiner Fraktion setze ich mich für Bio- und Fair-Trade-Produkte ein. Ich habe dafür gekämpft, dass der Anteil der ökologischen Lebensmittel in unseren Kitas, Schulen und öffentlichen Kantinen steigt und sie auch für einkommensschwache Menschen erschwinglich sind. Außerdem setze ich mich dafür ein, dass Gentechnik zurückgedrängt wird und dass wir aus der industriellen Massentierhaltung aussteigen. Wichtig ist Transparenz vom Acker bis zum Teller. Und gegen TTIP & CETA engagiere ich mich, weil wir weder Klonfleisch noch Chlorhühhnchen brauchen. Die Zukunft liegt in der ökologischen, sozialen und grünen Gestaltung unserer Stadt! Gerade hierfür braucht es starke Grüne!