Marianne Burkert-Eulitz

Mitglied des Abgeordnetenhauses, direkt gewählt in Friedrichshain Südost
Sprecherin für Familie, Jugend und Kinder

Wahlkreis: 

  • Friedrichshain-Kreuzberg 202

Liebe Berliner*innen, liebe Friedrichshainer*innen und Kreuzberger*innen, am 18. September entscheiden Sie über die Zukunft Berlins.

ich bin Marianne Burkert-Eulitz, Ihre direkt gewählte Abgeordnete für Friedrichshain-Kreuzberg und kinder- und jugendpolitische Sprecherin sowie Sprecherin für Soziales der Abgeordnetenhausfraktion. Ich möchte gemeinsam mit Ihnen und den vielen Engagierten aus den Kiezen auch in den nächsten fünf Jahren für ein buntes und lebendiges Berlin für Kinder und Ihre Familien streiten.

Es geht um viel: Sind wir eine moderne und weltoffene Stadt, die klare Positionen gegen rechtpopulistische Parolen zeigt. Sind wir für Vielfalt und ein Berlin, dass die Verdrängung von Geringverdienenden und sozialen Einrichtungen, wie Kitas, konsequent angeht. Sehen wir ein, dass Tourismuspolitik nicht nur das Streben nach dem neusten Besucher*innenrekord bedeutet, sondern nur zusammen mit den Menschen vor Ort möglich ist.

Wir brauchen im Land eine Politik für die Bezirke, denn nur starke politische und ausreichend finanzierte Bezirke können tatsächlich was bewegen. Wir brauchen eine Verkehrswende für Rad, Bus und Bahn statt Autobahn- und Flughafendesastern.

Als kinder- und jugendpolitische Sprecherin ist es für mich nicht hinnehmbar, dass in Berlin fast jedes dritte Kind in Armut lebt. Armut ist nicht sexy, und Kinderarmut schon gar nicht! Ich kämpfe für eine gute Kita für Alle, für die Unterstützung von Alleinerziehenden und sozial benachteiligten Familien und nicht zuletzt für echte Chancen für Flüchtlingskinder, die in Berlin ihr neues Zuhause finden.

Am 18. September zählt jede Stimme. Für eine moderne, zukunftsorientierte und grüne Politik bitte ich um Ihre Unterstützung und Ihre Erststimme im Wahlkreis 2 in Friedrichshain-Kreuzberg!