Demo zum Internationalen Frauentag, 8. März 2017

Liebe Freund*innen,

es ist nicht zu übersehen: Überall erstarken derzeit rechte Kräfte, Frauenfeind*innen und Abtreibungsgegner*innen. Deshalb wollen wir am kommenden Internationalen Frauentag ein besonders starkes Zeichen setzen: für die Selbstbestimmung und Gleichberechtigung von Frauen*! Für die Vielfalt unterschiedlicher Lebensformen und Lebensweisen!

Unter dem Motto "Feminismus heißt ein gutes Leben für alle" gehen wir am 8. März auf die Straße. Gemeinsam mit dem Bündnis Frauen*kampftag wehren wir uns gegen jede Form von Gewalt, Ausbeutung und Diskriminierung, wovon speziell Frauen*, LGBTIQ* und People of Color sowie Frauen* mit Behinderungen betroffen sind. Wehren wir uns gemeinsam gegen nationalistische Ideologien und rassistische Hetze! Stehen wir gemeinsam ein für eine feministische Gesellschaft!

Kommt am 8. März 2017 um 17.00 Uhr zur Demo am Hermannplatz und setzt gemeinsam mit uns ein feministisches Zeichen!

17:00 Uhr: Auftakt
18:00 Uhr: Demobeginn

Endpunkt: Oranienplatz (Kreuzberg)
Abschlusskundgebung mit: International Women´s Space Berlin (IWS)

GRÜNER TREFFPUNKT: ab 17 Uhr Hermanplatz (Eingang Karstadt zwischen Hasenheide und Urbanstraße, U-Bahn-Linien 7 + 8, Fahrstuhl vorhanden)

Weitere Infos zur Demo vom Frauen*kampftagsbündnis findet ihr unter: www.facebook.com/8MaerzFrauenkampftag/

Feministische Grüße,
Gesine Agena, Mitglied im Bundesvorstand und frauenpolitische Sprecherin
Rhea Niggemann, Mitglied im Landevorstand und Sprecherin für Frauen- und Geschlechterpolitik