Voten für die Aufstellung der Landesliste vergeben

14.01.16 –

Auf Ihrer Sitzung am 13. Januar  hat die LAG Wissenschaft Voten für die Aufstellung der Landesliste für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus im Herbst 2016 vergeben. Ein Votum der LAG Wissenschaft stellt eine Art "Prüfsiegel" dar. Durch die Voten sollen Menschen ausgezeichnet und zur Wahl auf der Mitgliederversammlung bzw Landesdelegiertenkonferenz am 12. und am 13. März empfohlen werden, von denen die LAG Wissenschaft glaubt, dass sie Willens und in der Lage sind im neuen Abgeordnetenhaus eine kompetente Wissenschaftspolitik zu betreiben und die durch eine Bewerbung um ein Votum gezeigt haben, dass sie mit uns als zuständiger LAG zusammenarbeiten wollen. Es war die Vergabe mehrerer Voten möglich. Dabei interessierte uns vor allem, welchen Zugang die Kandidat*innen zur Wissenschaftspolitik haben, welche Rolle Wissenschaft in den Aktivitäten der  Kandidat*innen im Abgeordnetehaus haben soll und welche konketen wissenschaftspolitischen Projekte die  Kandidat*innen im Abgeordnetehaus verfolgen wollen.

Unser Votum erhalten haben jeweils einstimmig (in alpahbetischer Reihenfolge):

    - Eva Plonske

   - Anja Schillhaneck

   - Carsten von Wissel.