Bild zur News

Thomas Birk und Anja Kofbinger, Sprecherinnen für Queerpolitik, sagen zur Enthaltung des Senats bei der Abstimmung über die Öffnung der Ehe im Bundesrat: Berlin wird sich zur Öffnung der Ehe für Paare gleichen Geschlechts enthalten. Das ist hochgradig peinlich für die Hauptstadt der Lesben und Schwulen. Deswegen hat Bündnis 90/Die Grünen zur heutigen Plenarsitzung einen Dringlichkeitsantrag eingebracht, der den Senat auffordert, der Bundesratsinitiative zur Öffnung der Ehe zuzustimmen.

Bild zur News

Liebe QueerGrüne, liebe Freund*innen,
 
hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserer März-Sitzung einladen. Diese findet am Mittwoch, dem 27. März 2013, um 19.00 Uhr in der Berliner AIDS-Hilfe e.V. (Kurfüstenstr. 130, 10785 Berlin Nähe U Nollendorfplatz) statt.

Bild zur News

Anja Kofbinger und Thomas Birk, queerpolitische Sprecher_innen sagen zur Eröffnung des Regenbogenfamilienzentrums am 15. März: Regenbogenfamilien gehören zur Vielfalt unserer Gesellschaft und haben in Berlin nun einen eigenen Ort der Begegnung...

Bild zur News

Anlässlich der Eröffnung des neuen Regenbogenfamilienzentrums in Berlin am morgigen Freitag, den 14.3., erklären Renate Künast, Fraktionsvorsitzende und Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, beide von der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen:

Bild zur News
Liebe QueerGrüne,
wie bereits angekündigt wollen wir am 20. März um 19 Uhr unser erstes CSD-Vorbereitungstreffen abhalten. Hierzu laden wir Euch herzlich in den Igelbau, die Geschäftstelle von Xhain in der Dresdener Straße 10, 10999 Berlin (nahe Kottbusser Tor) ein.
Bild zur News

Liebe QueerGrüne, liebe Freund*innen,
 
hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserer nächsten Sitzung einladen. Diese findet am Mittwoch, dem 27. Februar 2013, um 19.00 Uhr im Kiezbüro Tempelhof-Schöneberg (Fritz-Reuter-Str. 1,10827 Berlin, Nähe S1, Schöneberg) statt.

Bild zur News

Anja Kofbinger, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und queerpolitische Sprecherin, und Thomas Birk, queerpolitischer Sprecher, von Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus, sagen zum Adoptionsrecht für Regenbogenfamilien.

Bild zur News

Um den 1. Dezember herum zeigten viele Menschen die rote Schleife und sammelten Spenden für die Berliner AIDS-Hilfe. So waren auch wir QueerGrüne zwischen dem Nollendorfplatz und dem Winterfeldmarkt mit vier Spendendosen unterwegs und konnten diese reichlich füllen. Unser Tagesergebnis: 285,09 € für die Berliner AIDS-Hilfe.

Bild zur News

"Ein lautes klappern war am 1.12. rund um den Winterfeldplatz und bis zum U-Bahnhof Nollendorfplatz zu hören. Es waren jedoch nicht unser Zähne, die von den ersten Winteranzeichen in Bewegung versetzt waren, sondern unser Bedürfnis/ Wunsch/ Anliegen mit HIV-postiven Menschen Solidarität zu zeigen, nachdem wir uns bereits in der November-Sitzung mit dem Thema "HIV/AIDS im Jahr 2012" befasst haben.

Die Mitglieder von QueerGrün wollten auch in diesem Jahr anlässlich des Welt-AIDS-Tages Schleife zeigen, Schleifen verteilen und Spenden für die Berliner AIDS-Hilfe sammeln.

Seiten