Susanna Kahlefeld

Direktkandidat für den Bezirk Neukölln
„Es wird oft gesagt und ich empfinde das auch so: Diese Wahl ist entscheidend. An den Außengrenzen Europas sterben täglich Menschen, die hier Schutz suchen, während im Inneren aggressiv über Nationalstaatlichkeit diskutiert wird. Es geht mehr denn je darum, für unsere Werte einzustehen: Demokratie und Menschenwürde, Freiheit und Mitmenschlichkeit. Ich will zeigen, dass wir in einem multikulturellen Bezirk wie Neukölln Zustimmung für die Grüne Politik der ökologischen Modernisierung bekommen: Nirgendwo sind die Menschen so sehr von Feinstaub und Lärm belastet wie in diesem Bezirk. Wie kaum an einem anderen Ort ist hier der Zusammenhang zwischen sozialen und ökologischen Problemen evident: Die Armen leben an den schlimmsten Straßen. Im Sozialstrukturatlas ist Neukölln auf dem letzten Platz: Mit Kinderarmut und mit immer mehr Menschen, die sich steigende Mieten und Gesundheitsvorsorge nicht leisten können. Ich freue mich, dass wir mit Lisa Paus eine Spitzenkandidatin haben, die Konzepte entwickelt hat, wie wir Familien wirklich besser stellen können. In unserem Wahlprogramm haben wir eine Politik für Chancengerechtigkeit und Minderheitenrechte ausformuliert, die Ehe für alle, Anerkennung von Doppelstaatlichkeit und die demokratische Beteiligung aller Einwohner*innen.“
 
Zur Person:
 
Susanna Kahlefeld, Jahrgang 1964, war in Neukölln acht Jahre in der Bezirksverordneten-versammlung (BVV). Seit 2011 ist sie Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses (AGH) und Sprecherin der Grünen AGH-Fraktion für Partizipation und Beteiligung. Außerdem ist Susanna Kahlefeld Mitglied im Ausschuss für Integration, Arbeit und Soziales sowie die Vorsitzende im Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation. Im letzten Jahr hat sie zum zweiten Mal das Direktmandat im Wahlkreis 2 geholt. Auch außerhalb der Parteiarbeit ist sie für grüne Ziele aktiv: Im Bündnis gegen Rechts, auf Bürger*innenversammlungen und in diversen Netzwerken.
 
Zum Bild in voller Größe, hier klicken.

 

Telefon: 

030 680 833 98