Abschluss der Mauerstreifzüge 2018

Am Samstag, 8. September 2018, findet der letzte diesjährige Termin der Mauerstreifzüge statt. Michael Cramer, MdEP und Mitglied der Fraktion der Grünen/EFA im Europäischen Parlament, führt die Tour ab 14 Uhr vom S-Bahnhof Wollankstraße zum Potsdamer Platz. Auch das „Parlament der Bäume gegen Krieg und Gewalt“, das an die Opfer der Berliner Mauer erinnert, wird auf der Tour besucht.

Werner Graf, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Berlin, freut sich auf den Termin: „Die Berliner Mauerstreifzüge machen die Geschichte der deutschen Teilung auf dem Fahrrad erlebbar und zeigen mit ihrer großen Beliebtheit die Potenziale des Fahrradtourismus einer Stadt wie Berlin. So macht sich Michael Cramer seit vielen Jahren mit seinem verkehrspolitischen Engagement um unsere Stadt und Europa verdient.“

Der Mauerradweg wurde auf eine Initiative der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus von 2001 hin eingerichtet, die auch Veranstalterin der Mauerstreifzüge ist. Die 160km lange Strecke wird kontinuierlich weiterentwickelt, etwa durch die avisierte Untertunnelung der Dresdener Bahn. Dieses Jahr beschloss das Berliner Abgeordnetenhaus, dass der Senat den Mauerweg erhalten und barrierefrei gestalten soll.