Basis ist Boss: Brandenburger Grüne wählen Spitzenduo

In einer Urwahl haben die Mitglieder des Brandenburger Landesverbands von Bündnis 90/Die Grünen ihr Spitzenduo für die Landtagswahl im September gewählt. Dazu erklären Nina Stahr und Werner Graf, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

"Wir gratulieren dem Spitzenduo Ursula Nonnemacher und Benjamin Raschke von Herzen zur Wahl. Bei uns ist die Basis Boss: Im Gegensatz zu anderen Parteien werden bei uns die Spitzenkandidat*innen nicht im Hinterzimmer ausgekungelt, sondern von den Mitgliedern gewählt. Mit Ursula Nonnemacher und Benjamin Raschke haben wir ein starkes Spitzenteam, um mit voller Kraft in den Wahlkampf zu ziehen. 

Brandenburg braucht endlich eine laute grüne Stimme in der Regierung. Nur mit Grün gibt es die dringend notwendige Neuausrichtung der Klima- und Energiepolitik, mehr soziale Gerechtigkeit und eine Trendwende in der Landwirtschaft und im Verkehr. In Berlin zeigen wir bereits jetzt, dass es einen Unterschied macht, wenn Grüne mitregieren. Auch in Brandenburg sind die Bündnisgrünen bereit, Verantwortung zu übernehmen und für eine ökologische, soziale und weltoffene Politik zu kämpfen.

Eine gute und nachhaltige Entwicklung der Hauptstadtregion kann nur gemeinsam gelingen: Berlin und Brandenburg müssen die Herausforderungen der Zukunft zusammen anpacken. In der Verkehrs- und Wohnungsbaupolitik brauchen wir eine noch engere Kooperation, um bezahlbaren Wohnraum und einen zuverlässigen ÖPNV sicherzustellen. Auch bei der Landwirtschaft ist Berlin auf sein Nachbarland angewiesen, um ausreichend ökologische Nahrungsmittel beziehen zu können.“