Grüne Berlin freuen sich über fantastisches Wahlergebnis

Zum Wahlergebnis der heutigen Europawahl erklären Nina Stahr und Werner Graf, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

"Wir freuen uns sehr über dieses fantastische Wahlergebnis und bedanken und bei allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen. Das Wahlergebnis zeigt deutlich, dass die Menschen sich eine andere Politik wünschen, besonders wenn es darum geht, Europa human zu gestalten und eine radikale Wende beim Klimaschutz einzuläuten. Wir müssen den Kampf gegen die Klimakrise endlich konsequent anpacken. Es ist keine Zeit mehr für Ausreden und Aufschübe. In Berlin machen wir mit Rot-Rot-Grün bereits vor, wie eine soziale, ökologische und weltoffene Politik aussehen kann. Jetzt brauchen wir den Wandel in Europa!

Bei aller Freude sind wir sehr besorgt darüber, dass sich der Rechtsruck in Europa bei dieser Wahl fortgesetzt hat. Für uns machen diese Ergebnisse erneut deutlich: Bündnis 90/Die Grünen werden gerade jetzt dringend gebraucht. Wir stellen uns den antidemokratischen Kräften entgegen, wir kämpfen für ein friedliches, weltoffenes und solidarisches Europa.

Sowohl auf Bundesebene als auch in Berlin werden wir wohl unser bisher bestes Ergebnis bei einer Europawahl erreichen. Das ist ein großer Erfolg für die Berliner Grünen und zeigt das Vertrauen, das uns hier entgegengebracht wird. Wir danken unseren vielen engagierten Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern, die jeden Tag auf die Straße gegangen sind und dieses Wahlergebnis möglich gemacht haben.

Mit Ska Keller und Sven Giegold sind wir mit einem großartigen Spitzenduo in den Wahlkampf gezogen, in Berlin waren wir mit einem starken Team aus acht Kandidierenden am Start. Von ganzem Herzen gratulieren wir Reinhard Bütikofer, Hannah Neumann, Anna Cavazzini, Erik Marquardt und Sergey Lagodinsky zum Einzug ins Europäische Parlament. Und von ganzem Herzen bedanken wir uns für den unermüdlichen Einsatz bei unseren Kandidierenden Ricarda Lang, Hanna Steinmüller und Janik Feuerhahn.

Unser besonderer Dank gilt unserem langjährigen Abgeordneten Michael Cramer, der die Berliner Bündnisgrünen 15 Jahre im Europäischen Parlament vertreten hat. Michael Cramer hat großartiges geleistet. Dank seiner Initiative gibt es nicht nur einen Mauerradweg durch Berlin, der an die deutsch-deutsche Vergangenheit erinnert, sondern mittlerweile durch halb Europa. Michael Cramer ist ein Vorreiter in Sachen Mobilität und hat mit Herzblut und viel Leidenschaft für eine ökologische Verkehrspolitik in Berlin und Europa und die Lückenschlüsse bei den europäischen Bahnen gekämpft. Mit Michael Cramer verliert Berlin einen großartigen Abgeordneten in Europa. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und freuen uns schon sehr, noch häufig mit ihm den Mauerstreifzug zu fahren."