Grüne Berlin vergessen die Drusen nicht

Bündnis 90/Die Grünen setzen auf ihrem kleinen Parteitag am 19. September 2018 ein Zeichen der Solidarität mit den gefangenen Drusen in Syrien. Dazu erklärt Werner Graf, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

„Nur weil viele junge Drusen nicht bereit waren, an der Seite Assads im syrischen Bürgerkrieg zu kämpfen hat dieser sie schutzlos den Angriffen des Daesch (auch bekannt als ISIS) überlassen. Wir vergessen die Drusinnen und Drusen nicht, denn vergessen tötet. Wir stehen solidarisch an ihrer Seite und werden zusammen mit der Zivilgesellschaft nicht schweigen und ihr Leid immer wieder anmahnen, damit auch die internationale Gemeinschaft und die deutsche Bundesregierung endlich beginnen, Druck zum Schutz der Drusen auf die Kriegsparteien in Syrien auszuüben.“

Der Beschluss des Landesausschusses vom 19. September 2018 ist hier abrufbar: gruene.berlin/nachrichten/drusinnen-nicht-allein-lassen