Grüne Berlin wollen Sonntagsöffnung für „Spätis" ermöglichen

Bündnis 90/Die Grünen setzen sich für den Erhalt der Berliner „Späti“-Kultur ein. Auf ihrem kleinen Parteitag am 20. Juni 2018 forderten sie den Senat auf, eine Änderung des Berliner Ladenöffnungsgesetzes zu prüfen, um für die Spätverkaufsstellen Öffnungszeiten am Sonntag zu ermöglichen.

Dazu erklärt Werner Graf, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

„Spätis gehören zu Berlin wie der Döner oder die Currywurst. Sie sind ein Teil der Berliner Kultur und des Berliner Lebensstils und für viele nicht mehr aus dem täglichen Leben wegzudenken. Sie werden oft von Personen betrieben, die es sonst schwer haben, auf dem Berliner Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Seit Jahrzehnten ist es in der ganzen Stadt gelebte Praxis, dass viele Spätis auch am Sonntag geöffnet sind. Die Betreiberinnen und Betreiber brauchen endlich Rechtssicherheit! Wir sind überzeugt, dass Ausnahmen für Spätis und der prinzipielle Schutz der Sonntagsschließzeiten miteinander vereinbar sind.“

Den Beschluss im Wortlaut finden Sie hier.