Bootstour zum Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie

Adresse
13507
Berlin-Reinickendorf
Donnerstag, Mai 17, 2018 - 20:00

Anlässlich des diesjährigen IDAHOT - Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie laden die Reinickendorfer Kreisverbände von SPDqueer, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke zu einer queerpolitischen Dampferfahrt auf das beliebte Ausflugsschiff „Moby Dick“ ein. Um dem Thema „Queerpolitik in den Außenbezirken“ mehr Gewicht zu verleihen, haben die vier Parteien hierfür erstmalig eine gemeinsame Veranstaltung organisiert, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.

Die Fahrt startet um 20 Uhr an der Anlegestelle Greenwichpromenade in Tegel (Einlass 19.30 Uhr). Unter der Moderation von Sebastian Walter, queerpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion des Abgeordnetenhauses, beginnt die Fahrt mit einer Podiumsdiskussion. Bei Musik, Speisen und Getränken und der Möglichkeit zu individuellem Austausch geht es weiter über den Tegeler See, bis die „Moby Dick“ um ca. 22 Uhr wieder an der Greenwichpromenade anlegt.

Folgende Diskussionsteilnehmer*innen werden dabei sein:

Margit Gottstein, Staatssekretärin für Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Berlin

Stefan Gelbhaar, MdB, Bündnis 90/Die Grünen

Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg

Bettina Jarasch, MdA, Mitglied Bundesvorstand Bündnis 90/Die Grünen

Antje Kapek, MdA, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen

Helmut Metzner, FDP, Vorsitzender LiSL Berlin/Brandenburg

Lisa Paus, MdB, Bündnis 90/Die Grünen

Markus Pauzenberger, Landesvorsitzender der SPD AG Queer

Carsten Schatz, MdA, Die Linke

Daniel Wesener, MdA, Politischer Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

- Die Teilnahme an der Fahrt ist kostenlos. Speisen und Getränke müssen individuell bezahlt werden -

Veranstalterinfo