Gewerkschaftsgrün beim Arbeitskreis: Was ist die Stellung der Gewerkschaften zum Grundeinkommen?

Adresse
Platz vor dem Neuen Tor 1
10115
Berlin
Mittwoch, April 17, 2019 - 19:00

ein wichtiger Punkt in der Arbeit unseres Arbeitskreises ist die Vernetzung mit anderen Organisationen. Dabei spielen die Gewerkschaften eine wichtige Rolle:

 

Einerseits gibt es Widerstände, weil die Bedeutung der Erwerbsarbeit bei einem Grundeinkommen von geringerer Bedeutung ist. Andererseits ist ein Grundeinkommmen ein permanentes “Streikgeld”, das nicht von den Mitgliedsbeiträgen der Gewerkschaften finanziert werden muss. Eine gute Basis, bessere Bedingungen für Erwerbsarbeitstätige durchzusetzen.

 

Streikgeld statt Ruhegeld!

 

Deshalb freue ich mich, dass Armin Schäfer, Sprecher von Gewerkschaftsgrün Berlin/Brandenburg, zugesagt hat, zu der Fragestellung:

 

 

                                “Wie ist der Stand der Diskussion und die Beschlusslage bei den Gewerkschaften zum Thema                     Grundeinkommen?”

 

zu referieren.

 

Wir haben Heiko Glawe, Sprecher des DGB Berlin/Brandenburg ebenfalls angefragt. Eine Zusage steht ( wegen Urlaubs ) noch aus.

 

Wir laden Euch also herzlich ein zu unserer nächsten Sitzung in der Bundesgeschäftsstelle am

 

                                        Mittwoch, dem 17.04.2019 um 19:00

                                        Platz vor dem Neuen Tor 1

                                        10115 Berlin

 

( Bitte Klingel am Eingang benutzen )

 

Da Armin noch einen anderen Termin kurz davor hat, wird er erst kurze Zeit nach Beginn zu uns kommen.

 

Die erste halbe Stunde wollen wir über aktuelle Themen reden, danach stößt Armin zu uns..

 

Nach der Sitzung sollte noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein beim Italiener gegenüber sein.

 

Liebe Grüße

 

Jutta Wolff und Joachim Behncke

Veranstalterinfo

Partei: