LAG Europa Berlin-Brandenburg

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

herzlich willkommen auf der Seite der Landesarbeitsgemeinschaft Europa! Wir laden Euch herzlich dazu ein, unsere AG näher kennenzulernen. In der LAG Europa treffen sich Grüne und Interessierte, die Europa demokratischer, sozialer und ökologischer gestalten wollen. Ziel und Aufgabe der LAGen ist zum einen die parteiinterne Meinungs- und Willensbildung, zum anderen die programmatische Weiterentwicklung der Partei.

Als Teil der Europäischen Grünen Partei wollen wir verschiedene Ideen rund um die Europäische Union mit Euch und unseren Referent*innen diskutieren und weiterdenken.

Lernt uns kennen!

Wir freuen uns jederzeit, wenn ihr dazukommt! Tragt Euch ein auf unserem Email-Verteiler*, um auf aktuelle Veranstaltungen aufmerksam gemacht zu werden, besucht unsere Facebook-Seite und schreibt uns, wenn ihr Fragen habt eine E-Mail an: europa@remove-this.gruene-berlin.de. Unsere Treffen sind offen für alle, die sich für grüne Politik interessieren. Ihr müsst keine Parteimitglieder sein, um an unseren Sitzungen teilnehmen zu können. Als LAG Europa Berlin-Brandenburg arbeiten wir zu allen europapolitischen Fragen und Themen in den beiden grünen Landesverbänden Berlin und Brandenburg. Wir haben Mitglieder und Besucher*innen aus beiden Bundesländern und beteiligen uns an der Meinungsfindung in den grünen Landesverbänden. Neben unseren regelmäßigen Sitzungen in Berlin tagen wir auch mindestens zweimal jährlich in Brandenburg.

Rückblick und Ausblick: Was sind Themen in der LAG Europa?

Die Themen legen wir gemeinsam zu Beginn jeden Halbjahres fest. Im vergangenen Jahr waren das beispielsweise die europäisch-amerikanischen Beziehungen, eine feministische Außenpolitik, der European Green Deal, der Rechtsstaatsmechanismus, die EU-Sozialpolitik und vieles mehr. 

Sitzungen und weitere Aktivitäten

Wir treffen uns inzwischen wieder vermehrt in Präsenz bzw. hybrid. In der Regel alle zwei Wochen montags um 19:00 Uhr beginnen unsere (regulären) Sitzungen, bereits um 18:45 Uhr findet eine kleine Kennenlernrunde statt, sofern die Sitzung hybrid oder digital stattfindet. In den kommenden Wochen konzentrieren wir uns jedoch vor allem auf eine Ende Oktober stattfindende mehrtägige Exkursion nach Brüssel.

Nächste Sitzungen und Aktivitäten:

  • 10. Oktober - Soziale Mindeststandards in der EU. Mindestlohn und EU-Pflegestrategie
  • 23 - 27. Oktober - Exkursion nach Brüssel
  • 7. November - Wohnungspolitik in Europa am Beispiel von Paris und Wien – Vorbilder für mehr soziale Ausgewogenheit?
  • 21. November - Europäische Infrastrukturpolitik und gemeinsames Eisenbahnnetz
  • 5. Dezember - Biodiversitätskonferenz in Montreal. Perspektiven für das globale Rahmenwerk für biologische Vielfalt

Vergangene Sitzungen und Aktivitäten:

  • 17. September – Europabrunch mit Sergey Lagodinsky MdEP und Jana Puglierin, ECFR
  • 11. Juli - "Eine EU-Strategie für die Governance der Ozeane. Wie kann eine integrierte Politik für die Ozeane, Meere und Küsten gelingen?" mit Björn Stockhausen, Referent für Fischerei bei den Grünen/EFA im Europäischen Parlament (Hybrid)
  • 27. Juni – "Die EU-Erweiterungspolitik im Fokus der tschechischen Ratspräsidentschaft: Wiederauferstehung des erfolgreichsten Instruments der EU-Außenpolitik" u.a. mit Viola von Cramon-Taubadel MdEP (Hybrid)
  • 13. Juni – "NATO-Beitritt von Schweden und Finnland und der strategischer Kompass. Baustein auf dem Weg zur strategischen Souveränität?" u.a. mit Atte Harjanne, MdFP, Vihreät - De Gröna) (Digital)
  • 16. Mai – „EU-Taxonomie und Energiepolitik in Zeiten des Krieges: Rückschlag oder Window of Opportunity?“ u.a. mit Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer Deutsche Umwelthilfe e.V. (Digital)
  • 2. Mai – „Die Französischen Präsidentschaftswahlen und Ratspräsidentschaft 2022. Schicksalstage für Europa?“ u.a. mit Anna Deparnay-Grunenberg MdEP (Digital)
  • 25. April – „Ausnahmesituation oder Beginn eines Umdenkens. Verursacht der Krieg in der Ukraine eine Kehrtwende in der Europäischen Asyl- und Migrationspolitik?“ u.a. mit Tineke Strik MdEP (Digital)
  • 11. April – Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakts, und Wirtschaftsgipfel. Wie soll die EU mit dem Schuldenkriterium umgehen? (Digital)
  • 21. März – Klimaklagen vor dem Europäischen Gerichtshof (Digital)
  • 7. März – "Angriffskrieg Putins auf die Ukraine. Wie gehen wir wertegeleitet und realistisch in unserer europäischen Außenpolitik vor?" u.a. mit Dr. Iryna Solonenko (Zentrum Liberale Moderne) und Sergey Lagodinsky MdEP (Digital)
  • 21. Februar – "Eine Europäische Klimaaußenpolitik? Wie kann die Europäische Union zur Erreichung der globalen Klimaneutralität beitragen?" mit den LAGen Frieden & Internationales, Umwelt & Klima und der LAG Energie Berlin-Brandenburg u.a. mit Jacob Werksman (DG KLIMA) und Jennifer Tollmann (E3G) (Digital)
  • 7. Februar – Europol/Europäisches Kriminalamt mit der LAG Demokratie & Recht (Digital)
  • 24. Januar – "Konferenz zur Zukunft Europas - Vertane Chance oder Gelegenheit für mehr deliberative Demokratie?" mit Daniel Freund MdEP und Anna Renkamp (Bertelsmann Stiftung) (Digital)
  • 10. Januar – Themenaufstellung für das erste Halbjahr sowie Diskussion über aktuelle Lage in Belarus (Digital)

Grüne Aktionen für Europa

Über die Vielzahl an Sitzungen hinaus haben wir im Laufe des letzten und dieses Jahres viele Aktionen und Projekte umgesetzt. Wir haben Änderungsanträge in das Landes- und Bundestagswahlprogramm eingebracht und den Wahlkampf in Brandenburg unterstützt. Außerdem haben wir einen Workshop zur Konferenz zur Zukunft Europas mit vielen tollen Referent*innen wie Daniel Freund und Sven Giegold mitorganisiert, ein europapolitisches Verhandlungspapier für die Berliner Koalitionsverhandlungen verfasst und am Europatag Werbung für ein grünes Europa gemacht. Ihr wollt mehr erfahren über unsere Aktivitäten? Dann schaut auf Twitter und auf Facebook vorbei!

Unsere Delegierten in andere Parteigremien für 2021-2023:

Euer Sprecher*innenteam: 

Kathleen, Baptiste, Laura und Johannes für Berlin

Elisabeth für Brandenburg

Wir freuen uns auf Euch!

 

Wichtige Links:Have your say bei EU Gesetzgebungsverfahren, Diesmal wähle ich - Kampagne des EP für die EP Wahl, Was tut die EU für mich - Übersicht über den Einfluss der EU auf unser Leben, The Green/EFA in Brüssel oder das Verbindungsbüro des EP in Deutschland.

*Probleme mit den Emaillisten: Einige Emailprovider (z.B. icloud) fangen Listenemails ab. Diese werden Euch dann teilweise nicht einmal im SPAM-Filter angezeigt. Ob und wann das Problem behoben werden kann ist derzeit unklar. Wenn ihr über 4 Wochen keine Email von der Europaliste erhaltet, dann könnte das auch bei Euch der Fall sein. Bitte schreibt uns eine Email.