Startseite

Zum wiederholten Male kam es am Wochenende zu einem lesbenfeindlichen Übergriff vor den Projekträumen des Vereins Rat und Tat – Offene Initiative lesbischer Frauen e.V. Angesichts steigender Lesben-, Schwulen- und Transfeindlichkeit müssen wir unsere Vorstellung eines selbstbestimmen Lebens offenbar jeden Tag aufs Neue verteidigen. Dabei sind wir alle gefordert, aktiv, lautstark und solidarisch einzuschreiten wann immer wir diskriminierendes Verhalten beobachten.

Das Land Berlin hat in einer bisher einmaligen Situation in der Geschichte Berlins angesichts der Corona-Epidemie schnell und unbürokratisch geholfen.Berlin hat zu Beginn der Krise das Augenmerk darauf gelegt, die Mittel schnell und unbürokratisch bei denen ankommen zu lassen, die von der Krise unmittelbar getroffen wurden und keine Puffer haben.

Die Machbarkeitsstudie für eine ergänzende Finanzierung des Berliner ÖPNV ist ein wichtiger und guter Schritt hin zum öffentlichen Personennahverkehr der Zukunft. Und sie zeigt: Eine solidarische Umlagefinanzierung ist möglich! Wer den ÖPNV dauerhaft stärken will, muss nicht nur die Taktung erhöhen und das Angebot ausbauen, sondern auch die Finanzierung solidarisch und einfach gestalten.

Heute ist es endlich soweit: Das Berliner Abgeordnetenhaus hat das Landesantidiskriminierungsgesetz (LADG) endgültig verabschiedet. Dies ist ein großer Erfolg für uns Grüne und wir danken unserem Justizsenator, der Staatssekretärin für Antidiskriminierung und allen beteiligten Fraktionär*innen sehr für ihre andauernde und konstruktive Arbeit an diesem grünen Großprojekt!

Aktuelles abonnieren
Mittwoch
08.07.20
GoToMeeting
LAG Kultur online, Juli 2020
Samstag
18.07.20
Regenbogenkiez
QueerGrüne Stadtführung im Regenbogenkiez
Montag
20.07.20
Online
LAG-Sitzung zum Wahlprogrammprozess
Freitag
21.08.20
Ort folgt
Sommerfest
Mittwoch
26.08.20
online
Landesausschuss
Freitag
25.09.20
online
Frauen-Vollversammlung
Samstag
26.09.20
online
Programmforum (Uhrzeit tbc)

Presse

Unsere Pressestelle steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:

Telefon: 030 615 005 - 25
Mail: pressestelle@gruene-berlin.de

Johannes Frericks

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mail: johannes.frericks@gruene-berlin.de
Mobil: 0170 - 3305851

Helena Sproll

Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mail: helena.sproll@gruene-berlin.de
Mobil: 0175 - 8338673

Den Bundesverband von Bündnis 90/Die Grünen erreichen Sie unter 030-2844-2130 oder presse@gruene.de. Die grüne Fraktion im Abgeordnetenhaus erreichen Sie unter 030-2325-2450 oder pressestelle@gruene-fraktion-berlin.de.

mehr lesen