Startseite

Bündnis 90/Die Grünen Berlin wollen bis zum Jahresende alle landeseigenen Unternehmen verpflichten, verbindliche Richtlinien zur Prävention und zum Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz zu beschließen.

„Immer mehr Menschen können sich die steigenden Mieten in Berlin nicht mehr leisten und sind von Verdrängung bedroht. Wir fordern einen Paradigmen-Wechsel in der Wohnungspolitik."

„Spätis gehören zu Berlin wie der Döner oder die Currywurst. Sie sind ein Teil der Berliner Kultur und des Berliner Lebensstils und für viele nicht mehr aus dem täglichen Leben wegzudenken."

In Berlin fehlt es zurzeit an bis zu 5.000 Kitaplätzen. Hauptgrund hierfür ist der dramatische Fachkräftemangel, der sich in Berlin besonders stark bemerkbar macht. In den nächsten Jahren müssen deshalb weitere 25.000 Plätze in den Kindertagesstätten geschaffen werden, um eine qualitativ hochwertige Betreuung gewährleisten zu können.

Aktuelles abonnieren
Dienstag
26.06.18
Best Western Steglitz-International
Neue Gentechnik. Neue Antworten? – Podiumsdiskussion mit Robert Habeck
Dienstag
26.06.18
Hotel Steglitz International
Neue Gentechnik Neue Antworten? - Diskussion mit Robert Habeck
Dienstag
26.06.18
Hometown.Berlin am Bahnhof Zoo
Grünes Sommerfest: Stadt der Zukunft
Mittwoch
27.06.18
Geschäftsstelle KV Lichtenberg
Zweites Treffen AG Umwelt Lichtenberg
Donnerstag
28.06.18
Bündnis 90/Die Grünen Berlin
Fahrradfahrt zum Mobilitätsgesetz

Unsere Pressestelle steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:

Hannah König
Pressereferentin

Mail: pressestelle@gruene-berlin.de
Mobil: 0170 330 58 51
Telefon: 030 615 005 - 25

Janosch Raßmann
Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mail: pressestelle@gruene-berlin.de
Mobil: 0175 833 86 73
Telefon: 030 615 005 - 57