Startseite

Seit über 20 Jahren feiern beim Fusion-Festival Menschen aus aller Welt friedlich und bunt. Seit über 20 Jahren sind dort keine nennenswerten Zwischenfälle geschweige denn Sicherheitsprobleme vorgekommen. Die Forderungen der Polizei sind kein Sicherheitskonzept, sondern ein Verhinderungskonzept für das Festival.

Wir unterstützen die Ziele des Volksbegehrens "Deutsche Wohnen und Co. enteignen". Zentral ist dabei, die Mieter*innen zu schützen, Spekulationen Einhalt zu gebieten und den gemeinwohlorientierten Wohnungsbestand zu erhöhen. Die Politik muss diesen Weckruf aus der Zivilgesellschaft ernst nehmen und endlich handeln.

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis gehen wir am Sonntag auf die Straße, um Nationalismus in Europa die Stirn zu bieten. Wir rufen alle Berlinerinnen und Berliner auf, die Europawahl am 26. Mai dazu zu nutzen, für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa einzutreten!

Brandenburg hat es im Januar vorgemacht und auf Vorschlag der Bündnisgrünen Landtagsfraktion ein inklusives Paritätsgesetz verabschiedet. Wir schreiben die Geschichte weiter. Die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen beginnt in den Parlamenten. Nur wenn Frauen aufgestellt werden, können auch Frauen gewählt werden. Deshalb fordern wir ein Paritätsgesetz für Berlin, im Land wie in den Bezirken.

Aktuelles abonnieren