AG Ernährung und Landwirtschaft

AG Ernährung & Landwirtschaft

Die AG Ernährung & Landwirtschaft hat sich Anfang 2019 (wieder) neu gegründet. Schon im Dezember 2019 haben wir es geschafft, dass die Landesdelegiertenkonferenz unseren Beschluss „FÜR EINE ERNÄHRUNGS-UND AGRARWENDE IN BERLIN“ angenommen hat.

Wir wollen 2020 noch mehr erreichen und sehen folgende Schwerpunkte für unsere Arbeit:

  • Mitgestaltung des Wahlprogramms 2021
  • Mitgestaltung des Grundsatzprogramms mit den Schwerpunkten:
  • Ernährung und Klimaschutz sowie Bildung
  • Food Startups, Lebensmittelhandwerk aber auch Versorgung auf allen Ebenen zu bezahlbaren Preisen
  • Zusammenarbeit mit Brandenburg und das Thema Stadt/Land voranbringen und Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Akteur*innen für eine Ernährungswende

Außerdem stehen folgende konkrete Themen auf unserer Agenda

  • GAP, Europa, Subventionen und 2. Säule in Berlin
  • Ernährungswirtschaft, Märkte, Markthallen, kleine regionale Anbieter
  • Verpflegung in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen
  • Arbeitnehmer*innenschutz im Bio-Handel
  • KI und Landwirtschaft: Technologie als Lösung für die Zukunft? Neue Technologien helfen gezielt Ressourcen zu schonen; Slow Food vs. noch mehr Technik
  • Landwirtschaft - das schwarze Schaf der Gesellschaft? Wie kann die Polarisierung aufgehoben werden?
  • Gesundheit und Ernährung
  • Steuern und Lenkungsfunktion
  • Wahlkampf und welche Aktionen wollen wir machen.
  • Foodwaist reduction: Status Quo und was kann man hier auch noch machen? Mehr Mehrwegverpackung bei Lieferservices. Berliner Firmen, die Foodwaste und Recycling unterstützen?

Du hast Interesse an diesen oder ähnlichen Themen dann komm gerne zu einem unserer Treffen!

Wann treffen wir uns?

In der Regel jeden 1. Montag im Monat von 19 -21 Uhr

Wo treffen wir uns?

Der Ort wird jeweils vor dem Termin in unserer Mailingliste bekannt gegeben. Du bist neu? Frag hier nach oder lass Dich in die Mailingliste eintragen: Ernaehrung_und_Landwirtschaft@gruene-berlin.de

Für den Verteiler könnt ihr euch hier anmelden:

https://liste.gruene-berlin.de/cgi-bin/mailman/listinfo/gutes_essen.liste

Nächster Termin:

05.10.2020 19Uhr

Thema: "Wer zahlt den Preis von billigen Lebensmitteln"

Eine Diskussion mit Martin Häusling (MdEP), Anja Piel (Vorstand DGB, angefragt) und Arnd Spahn (Sekretär der Europäischen Landarbeitergewerkschaften) und der Moderation von Turgut Altug über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in der Lebensmittelindustrie.

Teilnehmen könnt ihr hier: https://global.gotomeeting.com/join/172699461