LAG Migration & Flucht

In der Landesarbeitsgemeinschaft werden migrations- und flüchtlingspolitische Themen und Fragen diskutiert und dazu grüne Positionen reflektiert und formuliert. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, keinen defizitären Blick auf die Individuen zu werfen, sondern die Ausschlussmechanismen und die diskriminierenden Strukturen ins Blickfeld zu nehmen sowie die Potenziale aller Menschen anzuerkennen und wertzuschätzen. Wir haben den Ansatz, dass Migration und Inklusion nicht nur die „Migrant*innen“ betrifft, sondern jedes Mitglied der Migrationsgesellschaft.

Die LAG ist ein Forum für alle Aktiven und Interessierten, unabhängig davon, ob sie sich auf Bundes-, Landes oder Bezirksebene der Grünen oder außerhalb der Partei engagieren. Auf der Grundlage dieser Kompetenzen und Erfahrungen wollen wir unsere Ansätze für Politik entwickeln.

Die LAG trifft sich 2019 an folgenden Terminen (jeweils von 19-21 Uhr):



19. Juni –​ Grundsatzprogramm

11. September –​ "Willkommenszentrum" auf dem Prüfstand

16. Oktober –​ Gewalt von Polizei und Ordnungsamt gegen PoC

20. November –​ Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt

18. Dezember –​ LGBTQI-Geflüchtete

Wer regelmäßig über Aktivitäten der LAG informiert und Einladungen zu ihren Sitzungen erhalten möchte, schreibt bitte eine kurze Mail an die Sprecher*innen mit der Bitte um Aufnahme in den Mail-Verteiler der LAG.

Sprecher*innen