AG Grundsicherung & Grundeinkommen

Unser Thema

Auf der Bundesdelegiertenkonferenz im November 2020 haben Die Grünen ein neues Grundsatzprogramm beschlossen. Im Kapitel „Soziale Garantien“ steht seither der Satz: „Dabei orientieren wir uns an der Leitidee eines Bedingungslosen Grundeinkommens.“ (323)

Unser Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Frage, wie wir die angestrebte Transformation unseres Sozialstaats unterstützen können.

Die AG Grundsicherung/Grundeinkommen wurde im Spätsommer 2004 gegründet, nachdem die Hartz-IV-Gesetze gerade den Bundesrat passiert hatten, um am 1.1.2005 in Kraft zu treten. Die GründerInnen der AG waren schon damals der Meinung, dass die Hartz-IV-Gesetze nicht die angemessene Antwort auf die Veränderungen in unserer Gesellschaft sind und dass es Alternativen gibt.

Was ist ein Grundeinkommen?

Unsere Minimaldefinition lautet: ein Grundeinkommen ist eine regelmäßige Geldzahlung, die folgende Kriterien erfüllt

  • existenz- und teilhabesichernde Höhe
  • individueller Leistungsanspruch
  • kein Zwang zur Erwerbsarbeit oder anderen Gegenleistungen
  • keine Bedürftigkeitsprüfung

 

Positionspapiere

Präsentationen

▶ ... werden demnächst hier verfügbar. ▼

Netzwerke

Treffen

Unsere Treffen finden in der Regel an einem 3. Mittwoch des Monats um 19 Uhr statt. Online unter https://konferenz.netzbegruenung.de/akgsge-berlin oder später wieder live in der Bundesgeschäftsstelle mit anschließendem Besuch einer Pizzeria.

Die Einladungen werden über eine Mailingliste verteilt, zur Eintragung könnt Ihr Euch beim Sprech-Team melden oder Euch auf der Seite https://liste.gruene-berlin.de/cgi-bin/mailman/listinfo/grundeinkommen.liste selbst eintragen.

Interessierte sind herzlich willkommen!

Uups, kein Eintrag vorhanden.

Mehr anzeigen