LAG Mobilität

Die Landesarbeitsgemeinschaft Mobilität trifft sich regelmäßig am ersten Mittwoch jeden Monats um 19 Uhr. Unsere Sitzungen sind öffentlich und ausdrücklich nicht nur für Parteimitglieder oder ausgewiesene Fachleute gedacht. Wer sich für das Thema nachhaltige Mobilität interessiert, ist herzlich eingeladen. Wir widmen uns, auch im Hinblick auf Klimakrise und Vision Zero, gemeinsam der Frage, wie klima- und menschenfreundliche Mobilität in Berlin gestaltet werden kann. Eine Verkehrswende für mehr Lebensqualität, Sicherheit, Gesundheit und Klimaschutz!

Komm einfach vorbei und diskutier gerne mit, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Sitzungen sind auf spezielle Themen ausgerichtet, wir laden Fachleute ein, geben Inputs und erarbeiten gemeinsam Strategien, wie eine Verkehrswende zügig und effizient gelingen kann.
Wir sind sicher: Nur eine sozial gerechte und klimafreundliche Mobilität ist zukunftsfähig.

Die Sitzungen enden pünktlich um 21 Uhr.

Wir freuen uns auf weitere Teilnehmer*innen und Mitmacher*innen!

Wir bieten zwei verschiedene Mailinglisten an:

  • Mobi-Orga@remove-this.liste.gruene-berlin.de - Über diese Mailingliste versenden die Sprecher*innen nur die allerwichtigsten Infos (Einladungen, Protokolle, Organisatorisches); daher sollte mindestens diese Liste abonniert werden. Das Mail-Aufkommen ist gering. Ein- und Austragung hier....
  • Mobi-Info@remove-this.liste.gruene-berlin.de - Über diese Liste werden allgemeine Mobilitäts-Infos, Links und Debattenbeiträge verschickt und jedes Mitglied der Liste darf hier etwas Informatives beisteuern, daher ist das Mail-Aufkommen etwas höher. Bitte nur fundierte und informative Beiträge versenden, die für die große Zahl von Abonnenten auch wirklich von Interesse sind, keine Off-Topic-Kommentare und keine Ping-Pong-Debatten. Achtung: dies ist eine zusätzliche Mailingliste, LAG-Einladungen und Protokolle werden hier also nicht noch mal versandt. Ein- und Austragung hier...

Kontakt zur LAG Mobilität - Sprecher*innen: Karin Hieronimus und Matthias Dittmer.