LAG Sitzung: Post-Cotonou-Abkommen/EU-Afrika-Beziehungen

Adresse
Berthelsdorfer Str. 9
12043
Berlin
Donnerstag, Oktober 10, 2019 - 19:00

Liebe LAG, liebe Interessierte,

hiermit möchten wir euch zu unserer nächsten Sitzung einladen. Diese wird aufgrund des Tages der Deutschen Einheit am zweiten Donnerstag im Oktober stattfinden.

Wir möchten uns wieder mit Entwicklungspolitik beschäftigen, genauer mit dem "Post-Cotonou-Abkommen und die EU-Afrika-Beziehungen". Wir treffen uns am 10.10. von 19-21 Uhr in der Grünen Kreisgeschäftsstelle Neukölln, Berthelsdorfer Str. 9, 12043 Berlin.

Das Cotonou-Partnerschaftsabkommen regelt seit 2002 die Beziehungen zwischen der EU und den Staaten des Globalen Südens, die mit den Mitgliedsstaaten der EU in engem geschichtlichen kolonialem und postkolonialem Zusammenhang stehen und läuft zu März 2020 aus. Die Verhandlungen sind relativ undurchsichtig. Dr. Hildegard Hagemann von Justitia et Pax wird uns einen Einblick geben, wie die deutsche Zivilgesellschaft und auch die Zivilgesellschaft im globalen Süden und Afrika auf die Verhandlungen schauen, ob oder inwieweit der aktuelle Verhandlunsgstand sich mit den SDGs vereinbaren lässt und was sie sich von grüner Politik erhofft.

 

Als Einstieg in das Thema empfiehlt sich euch folgenden Artikel von unserer Referentin:

http://blog.venro.org/die-post-cotonou-verhandlungen-testfall-fuer-die-entwicklungspolitische-handlungsfaehigkeit-europas/

 

 

 

Veranstalterinfo

Partei: