Kommission Aufarbeitung

Bericht der Kommission zur Aufarbeitung der Haltung des Landesverbandes Berlin von Bündnis 90/DIE GRÜNEN zu Pädophilie und sexualisierter Gewalt gegen Kinder von der Gründungsphase bis in die 1990er Jahre (Kommission Aufarbeitung). 

Auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz im November 2013 haben die Berliner Grünen die Einrichtung eine Kommission Aufarbeitung beschlossen: hier der Link zum Beschluss. Denn obgleich sich der Landesverband bereits 2010 mit einem Parteitagsbeschluss zu diesem dunklen Kapitel seiner Geschichte klar positioniert hat, stand eine echte Aufarbeitung des Umgangs der Partei mit dem Thema Pädosexualität von der Gründungsphase bis in die 1990er Jahre noch aus.

Der Berliner Landesverband hat deshalb nicht nur den wissenschaftlichen Bericht des Göttinger Instituts für Demokratieforschung unterstützt, die der grüne Bundesverband in Auftrag gegeben hat und der 2014 veröffentlicht wurde: hier der Link zum Bericht. Wir verstehen es auch als unsere Pflicht und Verantwortung, einen eigenen Beitrag zur Aufarbeitung dieser Vergangenheit zu leisten und Konsequenzen aus unseren Fehlern zu ziehen. 

Auf dieser Seite finden Sie den vollständigen Bericht der Kommission, eine Zusammenfassung mit Fragen und Antworten zum Bericht, sowie verschiedene Kontaktmöglichkeiten für Betroffene und Zeitzeug*innen, die sich bei uns melden möchten.  

Fragen und Antworten zum Bericht der Kommission

1. Warum eine „Kommission Aufarbeitung“?

Im November 2013 hat der Berliner Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen auf einem Parteitag beschlossen, „eine Kommission bestehend aus grünen Vertreterinnen und Vertretern, Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, Expertinnen und Experten“ zu berufen. Deren Aufgabe sollte es sein, „die Haltung des Landesverbands zu Pädophilie und sexualisierter Gewalt gegen Kinder von der Gründungsphase bis in die 90er Jahre“ zu untersuchen und einen öffentlichen Abschlussbericht mit Handlungsempfehlungen für die Partei vorzulegen ... mehr

 

Bericht der Kommission Aufarbeitung

Kommission zur Aufarbeitung der Haltung des Landesverbandes Berlin von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN zu Pädophilie und sexualisierter Gewalt gegen Kinder von der Gründungsphase bis in die 1990er Jahre

- Bericht und Handlungsempfehlungen -

Kontakt

Wir bitten Betroffene oder Zeitzeug*innen, die sich direkt an uns wenden möchten, folgende E-Mail-Adresse zu nutzen:

kontakt-aufarbeitung (at) gruene-berlin.de 

Betroffenen und Zeitzeug*innen steht außerdem die Anlaufstelle der grünen Bundespartei zur Verfügung.   

Außerdem existiert im Berliner Landesverband eine Beschwerdekommission für Fälle sexueller Belästigung. Die Beschwerdekommission oder einzelne ihrer Mitglieder erreichen Sie per E-Mail:

Andreas Audretsch - andreas.audretsch@gruene-berlin.de

Marianne Burkert-Eulitz - Marianne.Burkert-Eulitz@gruene-berlin.de

Heidi Degethoff de Campos - Heidi.DegethoffdeCampos@gruene-berlin.de

Malte Spitz - malte.spitz@gruene-berlin.de

Aferdita Suka - aferdita.suka@gruene-berlin.de