Für ein freies Internet und faire Lizenzierung: Grüne Berlin lehnen Uploadfilter ab

Auf ihrem kleinen Parteitag am Mittwoch, den 13. März 2019, haben Bündnis 90/Die Grünen Berlin sich an die Seite von Kritikerinnen und Kritikern der europäischen Urheberrechtsreform gestellt. Dazu erklärt Werner Graf, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

"Das vorliegende europäische Verhandlungsergebnis enthält Vorgaben, die massive negative Einflüsse auf die Informations-, Meinungs- und Kommunikationsfreiheit haben können. Den sogenannten ‚Uploadfilter’ lehnen wir ab. Als Grüne wollen wir ein zukunftsfähiges Urheberrecht schaffen, Nutzerrechte stärken, neue Regeln für marktbeherrschende Internetkonzerne aufstellen und eine faire Bezahlung für die Urheberinnen und Urheber von Inhalten sicherstellen. Wir setzen uns für eine umfassende Lizenzierung urheberrechtlich geschützter Inhalte ein. Als Landesverband werden wir uns an den anstehenden Demonstrationen und Aktionen zur Urheberrechtsreform beteiligen und uns für eine Ablehnung des Verhandlungsergebnisses stark machen."

Hier finden Sie den vollständigen Beschluss "Für ein freies Internet und faire Lizenzierung“.