Internationaler Frauentag: Care-Arbeit gerechter aufteilen

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2020 erklärt Nina Stahr, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

"Am internationalen Frauentag nehmen wir dieses Jahr das wichtige Thema Care-Arbeit in den Blick. Den größten Teil der Care-Arbeit leisten in Deutschland und weltweit immer noch Frauen. In Pflege, Sozialarbeit und Erziehung arbeiten bis zu 80 Prozent Frauen. Wir fordern, dass Care-Arbeit endlich gerechter aufgeteilt wird. Dazu kann jede und jeder einzelne einen Beitrag leisten. Aber vor allem ist die Bundesregierung in der Pflicht, endlich zu handeln und das Problem strukturell anzupacken. Wir müssen dringend das Elterngeld reformieren, das Ehegattensplitting abschaffen und Care-Berufe ordentlich bezahlen. Care-Arbeit ist unglaublich wichtig für unsere Gesellschaft. Trotzdem wird sie derzeit noch viel zu wenig anerkannt. Wir gehen am Samstag auf die Straße, um Menschen in Care-Arbeit zu stärken und ein klares Signal an die Bundesregierung zu senden: Hier muss sich dringend etwas ändern!“