Workshop "Künstliche Intelligenz und politische Strategien" auf der LAGen Konferenz

Adresse
Besselstraße 13-14
10969
Berlin
Samstag, Juni 15, 2019 - 11:00

[Anmelung erforderlich: https://gruene.berlin/anmeldung-lag-konferenz-am-15-juni-2019]

 

Digitalisierung zum Wohl der Menschen gestalten. Künstliche Intelligenz und politische Strategien.

Panel und Diskussion mit Lorena Jaume-Palasí, Peter Schaar und Nicole Ludwig

 

Wir Grüne sind überzeugt, dass eine offene und moderne Gesellschaft die Chancen der Digitalisierung sinnvoll nutzen muss. Das heißt nicht nur Bürger*innenrechte zu verteidigen, sondern auch neue technische Möglichkeiten zu nutzen und dabei Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt zu rücken. Wie können wir mit diesem Anspruch, den digitalen Wandel demokratisch, ökologisch, sozial und feministisch zu gestalten, die Entwicklung und den Einsatz Künstlicher Intelligenz so regulieren, dass die Technologie unsere Welt zum Positiven verändert? Wie können wir KI in die Dienste unserer Gesellschaft stellen und sie zum Wohle von Mensch und Umwelt nutzen? Wie muss eine Regulierung aussehen, die einerseits Innovation und Fortschritt nicht beschränkt und anderseits die Werte der freien Gesellschaft, wie Demokratie und Gleichberechtigung hoch hält? Wie und welche ethischen Verhaltensstrukturen müssen wir in die Systeme integrieren und wo sehen wir Grünen die roten Linien – wie etwa beim Verbot autonomer Waffensysteme? Die zugrunde liegende Frage, ist jene nach unserer Grünen Zukunftsvision für die Gesellschaft im digitalen Zeitalter, in dem KI, Algorithmen und Big Data in Alltag, Lebenswelt und Öffentlichkeit längst nicht mehr wegzudenken sind.

 

Partei: