Presse

Kontakt zur Pressestelle

Unsere Pressestelle steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung:
Telefon: 030-615005-25
 
Hannah König
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: 0170-3305851
 
Arne Jeschal 
Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: 0175-8338673
 
Den Bundesverband von Bündnis 90/Die Grünen erreichen Sie unter 030-2844-2130 oder presse@gruene.de. Die grüne Fraktion im Abgeordnetenhaus erreichen Sie unter 030-2325-2450 oder pressestelle@gruene-fraktion-berlin.de.

Ein Europa für alle: Klimaschutz kennt keine Grenzen

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis gehen wir am Sonntag auf die Straße, um Nationalismus in Europa die Stirn zu bieten. Wir rufen alle Berlinerinnen und Berliner auf, die Europawahl am 26. Mai dazu zu nutzen, für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa einzutreten!

Mehr Frauen in die Parlamente: Berlin braucht ein Paritätsgesetz

Brandenburg hat es im Januar vorgemacht und auf Vorschlag der Bündnisgrünen Landtagsfraktion ein inklusives Paritätsgesetz verabschiedet. Wir schreiben die Geschichte weiter. Die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen beginnt in den Parlamenten. Nur wenn Frauen aufgestellt werden, können auch Frauen gewählt werden. Deshalb fordern wir ein Paritätsgesetz für Berlin, im Land wie in den Bezirken.

Grüne Berlin fordern Solar auf jedem Dach in Berlin

Als urbanes Zentrum muss Berlin sein Potential für die Energiewende voll ausschöpfen. Das fordern Bündnis 90/Die Grünen Berlin in einem Beschluss, der auf dem Parteitag am Samstag, den 6. April 2019, gefasst wurde.

Rot-Rot-Grün sagt "Homo-Heilern" den Kampf an

Es ist ein Skandal, dass im Jahr 2019 solche Pseudotherapien nach wie vor in Deutschland stattfinden. Homosexualität ist keine Krankheit, sondern Teil der menschlichen Natur und eine menschenrechtlich geschützte Ausprägung der Persönlichkeit.

Saubere Luft für Berlin – Vorfahrt für die Gesundheit

Mit dem Luftreinhalteplan lassen wir Berlin aufatmen. Die Luft in unserer Stadt muss endlich sauberer werden. Zu viel Stickstoffdioxid in der Atemluft schadet massiv der Gesundheit – besonders für Kinder, kranke und ältere Menschen sind überhöhte Werte gefährlich. Der neue Luftreinhalteplan wird die Luftqualität in der Stadt schnell und nachhaltig verbessern und so aktiv die Gesundheit der Menschen schützen.

Equal Pay Day: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Frauen verdienen in Deutschland immer noch weniger als Männer. Es wird Zeit, diese Lücke endlich zu schließen! Gleiche Löhne für gleiche und gleichwertige Arbeit sollten heute eine Selbstverständlichkeit sein. Im europäischen Vergleich hinkt Deutschland hinterher. Damit muss endlich Schluss sein!

Solidarität mit Fridays for Future: Scheeres muss Recht auf Streik gewährleisten

Freitag für Freitag kämpfen junge Menschen für Klimagerechtigkeit und ihr Recht auf Zukunft. Wir unterstützen dieses Engagement und wollen die Mitbestimmungsmöglichkeiten von jungen Menschen stärken – denn sie sind es, die die Folgen der heutigen Politik am stärksten zu spüren bekommen. Die Kinder und Jugendlichen üben bei den Klimastreiks ihre demokratischen Rechte aus – daran dürfen sie nicht gehindert werden.

 abonnieren