Solidarität mit Fridays for Future: Scheeres muss Recht auf Streik gewährleisten

Auf ihrem kleinen Parteitag am Mittwoch, den 13. März 2019, haben Bündnis 90/Die Grünen Berlin ihre Solidarität mit jungen Menschen erklärt, die bei den sogenannten „Fridays for Future“ für einen besseren Klimaschutz streiken. Dazu erklärt Nina Stahr, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

"Freitag für Freitag kämpfen junge Menschen für Klimagerechtigkeit und ihr Recht auf Zukunft. Wir unterstützen dieses Engagement und wollen die Mitbestimmungsmöglichkeiten von jungen Menschen stärken – denn sie sind es, die die Folgen der heutigen Politik am stärksten zu spüren bekommen. Die Kinder und Jugendlichen üben bei den Klimastreiks ihre demokratischen Rechte aus – daran dürfen sie nicht gehindert werden. Wir erwarten von Senatorin Scheeres, das Recht auf Versammlungsfreiheit und Meinungsfreiheit zu gewährleisten, indem sie die Schulleitungen anweist, Schülerinnen und Schüler auf Antrag für die Demonstrationen zu beurlauben."

Hier finden Sie den vollständigen Beschluss "Für das Recht auf Zukunft – Solidarität mit Fridays for Future“.