Fusion bleibt: Grüne Berlin unterstützen Kulturfestival

Auf ihrem kleinen Parteitag am gestrigen Mittwoch haben Bündnis 90/Die Grünen Berlin die aktuellen Auflagen gegen das Fusion-Festival kritisiert und den Veranstalter*innen ihre Unterstützung ausgesprochen. Dazu erklärt Werner Graf, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Berlin:

"Seit über 20 Jahren feiern beim Fusion-Festival Menschen aus aller Welt friedlich und bunt. Seit über 20 Jahren sind dort keine nennenswerten Zwischenfälle geschweige denn Sicherheitsprobleme vorgekommen. Die Forderungen der Polizei sind kein Sicherheitskonzept, sondern ein Verhinderungskonzept für das Festival. Wir fordern die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig auf, sich im Sinne der freien Entfaltung des Individuums und der Kunstfreiheit für das Fusion-Festival stark zu machen und für eine Einigung zu sorgen."

Hier finden Sie den vollständigen Antrag im Wortlaut.