Kapitalismuskritik-Reihe V: Reichtum und Moral

Adresse
Mittwoch, Juni 3, 2020 - 19:00
Reichtum und Moral: Warum Corona das Problem noch verschärft
 
In Teil 5 der Kapitalismuskritik-Reihe wird Lisa Paus mit dem Philosophen Christian Neuhäuser über Reichtum, Macht und Selbstachtung sprechen. Ist Reichtum wirklich erstrebenswert und wieviel Reichtum in den Händen Einzelner ist für eine demokratische Gesellschaft erträglich? Wann verletzt Reichtum auf systematische Weise die Würde der anderen? Besitzt der Staat die Instrumente und den politischen Willen um Einfluss auf diese Ungleichheit von Einkommen und Vermögen zu nehmen? Bietet die Coronakrise eine Chance, eine solche politische Ethik zu entwickeln, oder verstärkt sie die Ungleichheit noch?
 
Mittwoch, 3. Juni, 19.00 bis 21.00 Uhr

Anmeldung unter: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_nt9Nx823Tou8c1OENX2yVQ
 
Diskutieren Sie mit:
 
Christian Neuhäuser, Professor für Philosophie an der TU Dortmund

Autor der Bücher „Reichtum als moralisches Problem“ (2018) und „Wie reich darf man sein?: Über Gier, Neid und Gerechtigkeit.“ (2019)
 
Lisa Paus, Mitglied des Bundestages

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Obfrau im Finanzausschuss, Sprecherin für Finanzpolitik

 

Veranstalterinfo