Alle Nachrichten

„Stefan Evers drängt die CDU-Mitglieder zur Tegel-Offenhaltung und manipuliert so die eigene Befragung. So lässt sich die Berliner CDU zu Lasten der Gesundheit und Entwicklung der Stadt mit einem Billig-Gutachten der Billig-Airline in die Tasche stecken, das ist verantwortungslos“, erklärt Werner Graf.

Für die Mitgliederzeitschrift unseres Landesverbandes suchen wir eine*n Graphiker*in. Alle Informationen findet ihr in der PDF zur Ausschreibung.

Die europäische Metropole Berlin als beste Werbung für Europa. (Beschluss des Landesauschusses)

Gemeinsam mit vielen Aktivistinnen und Aktivisten kämpfen wir seit Jahren für den Kohleausstieg in Berlin. Die Abschaltung des Kraftwerks in Klingenberg ist ein Meilenstein und ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende. Aber sie ist erst der Anfang: Wir Grüne wollen weiter den kompletten Kohleausstieg.

Das Bündnis Kohleausstieg Berlin ruft am Sonntag, den 21. Mai 2017, gemeinsam mit vielen anderen Organisationen zur Bootsdemonstration "Tschüss Klingenberg – Ahoi Steinkohleausstieg" auf. Auch Bündnis 90/Die Grünen Berlin beteiligen sich an der Demo.

Sixt wird zu Recht zur Kasse gebeten. Wenn Unternehmen Stimmen kaufen, ist das eine Gefahr für unsere Demokratie. Einen milliardenschweren Autovermieter mit nur 30.000 Euro zu bestrafen, ist aber deutlich zu wenig. Das bezahlt Sixt aus der Portokasse! Stimmenkauf muss in einer freien Demokratie unterbunden und konsequent verfolgt werden.

Am 17. Mai ist internationaler Tag gegen Homo-, Trans- und Biphobie. Besonders queere Jugendliche sind in Deutschland immer noch stark von Diskriminierung betroffen. Dadurch sind sie hohen psychosozialen Belastungen ausgesetzt – ihr Suizidrisiko ist um das Vier- bis Sechsfache erhöht.

Eine gerechte Gesellschaft braucht faire Einkommen. In Deutschland und auch in Berlin geht die Lohnentwicklung aber seit Jahren stark auseinander. Insbesondere Frauen verdienen immer noch viel weniger als Männer. Wir Grüne fordern gleichen Lohn für gleiche Arbeit – unabhängig von Geschlecht oder Herkunft.

Es ist höchste Zeit, die massiven Versäumnisse der Vergangenheit endlich grundsätzlich anzugehen, um die Situation in den Kitas langfristig zu verbessern.

Die rot-rot-grüne Bilanz der ersten 100 Tage kann sich sehen lassen! Berlin zeigt ganz klar: Grün macht den Unterschied! Nur mit Grün in der Regierung schaffen wir die Verkehrswende, treten Diskriminierung entgegen und zeigen mit unserem Stadtwerk, wie die Energieversorgung der Zukunft aussehen kann.

Aktuelles abonnieren