Philmon Ghirmai

Landesvorsitzender

030 - 615005-0

Landesvorsitzende@remove-this.gruene-berlin.de

Portrait von Philmon Ghirmai, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Berlin

Was mich politisch bewegt

"Für viele BPoC, LSBTIQ*, Menschen mit Behinderung und andere marginalisierte Gruppen ist Berlin das Versprechen, nicht jeden Tag der Gefahr unverhohlener Diskriminierung ausgesetzt zu sein, das Versprechen, in einer Stadtgesellschaft zu leben, für die verschiedene Geschlechteridentitäten und sexuelle Orientierungen "normal" sind. Natürlich ist auch Berlin nicht frei von Diskriminierung und Sexismus. Doch die Stadt ist ein Versprechen auf eine bessere Zukunft für alle Menschen, die es hierherzieht, aber auch für die Gesellschaft als Ganzes. Für mich erwächst hieraus die politische Verantwortung, dieses Versprechen in die Tat umzusetzen. Wo, wenn nicht in Berlin, können wir eine Politik gestalten, die alle Perspektiven und Bedürfnisse unserer Vielfaltsgesellschaft reflektiert. Eine emphatische Politik, die sich nicht bloß um die Menschen kümmert, sondern sie einbezieht und ermächtigt.

Das eigene Zuhause ist ein essenzielles Grundrecht, das die Basis für ein würdiges Leben stellt. Bezahlbarer Wohnraum ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Berlin ein Ort für alle Menschen sein kann. Seit Jahren stellen wir Bündnisgrünen uns der Verteuerung von Kiezen und der Verdrängung von Mieter*innen, Gewerbetreibenden und Künstler*innen entgegen. Gemeinsam mit Hausgemeinschaften und Initiativen haben wir in den Bezirken für den Erhalt von Wohnhäusern und sozialer Infrastruktur gekämpft. Auf Landesebene haben wir die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen stark eingeschränkt, Zweckentfremdung untersagt und mit dem Mietendeckel einen bundesweit beispiellosen Versuch gewagt. Auch in Zukunft muss die Berliner Landespolitik alle erdenklichen Instrumente nutzen, um die soziale Mischung in Berlin zu erhalten. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir als Partei Treiberin für eine progressive Mietenpolitik bleiben.

Dabei wird es auch auf uns Grüne ankommen, zu zeigen, dass Klimaschutz und Mieter*innenschutz eben kein Gegensatz sind. Im Gegenteil: Klimaschutz ist nur dann erfolgreich, wenn er sozial ist. Das gilt für die Mietenpolitik genauso wie für die Verkehrs- oder Energiepolitik. Dabei geht es uns in den kommenden Jahren um etwas Fundamentales: Wir müssen unsere Klimaziele erreichen, um diese Stadt und diesen Planeten bewohnbar zu halten! Berlin braucht eine Transformation, damit auch zukünftige Generationen von den Freiräumen dieser Stadt nicht nur träumen, sondern sie auch leben können!

Für mich ist klar: Unsere politischen Ziele werden wir als Bündnispartei nur gemeinsam mit der Stadtgesellschaft umsetzen."

 

Philmon Ghirmai war zwischen 2017 und 2021 Mitglied des Kreisvorstandes in Neukölln und zwischen 2018 und 2021 auch Sprecher des dortigen Kreisverbandes. 2021 verhandelte er als Mitglied der Dachgruppe den Koalitionsvertrag zwischen Bündnis 90/Die Grünen Berlin, SPD Berlin und LINKE Berlin mit. Philmon Ghirmai studierte in Heidelberg Mittlere und Neuere Geschichte, Politikwissenschaften und Öffentliches Recht und wurde 2017 mit einer Arbeit zur globalen Neuordnung durch antikoloniale Konferenzen promoviert. Berufliche Erfahrungen sammelte er ab 2016 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Berliner Abgeordnetenhaus.

Ein Pressefoto und den Kontakt für Presseanfragen finden Sie hier.

Philmons Lebenslauf als Download finden Sie hier.