Mein Körper, meine Entscheidung!

Podiumsdiskussion: „Mein Körper, meine Entscheidung – Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verteidigen“

Friederike Schwebler, frauen- und geschlechterpolitische Sprecherin der Berliner Grünen, und der Landesvorsitzende Daniel Wesener erklären anlässlich der Podiumsdiskussion „Mein Körper, meine Entscheidung – Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verteidigen“:

Auch dieses Jahr organisiert die sogenannte ‚Lebensschutzbewegung’ einen ‚Marsch für das Leben’, der am 17. September, dem Tag vor der Berlin-Wahl, stattfindet. Zur dieser Bewegung gehören nicht nur christliche Fundamentalisten, sondern auch AfD-Größen. Sie sprechen sich gegen das Recht auf einen legalen Schwangerschaftsabbruch aus und gegen die Selbstbestimmung von Frauen über ihren eigenen Körper. Für sie sind tradierte Familien- und Rollenbilder die einzig richtige Lebensweise – die Ehe für alle, Regenbogenfamilien oder mehr Vielfalt in Bildungsplänen lehnen sie rigoros ab.

Wir halten das Erstarken dieser Bewegung und ihren Zulauf durch Rechtspopulisten für gefährlich. Nicht erst die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern hat gezeigt, dass die AfD für die alte und die neue Rechte offen und anschlussfähig ist. Sie schleust damit Positionen in die Parlamente, die alles zurückdrehen wollen, was in den letzten Jahrzehnten hinsichtlich der Geschlechtergerechtigkeit erreicht wurde. Diese Errungenschaften und unsere offene Gesellschaft werden wir Grüne verteidigen. Bei der Gleichstellung von Frauen und Männern bleibt noch viel zu tun – ein Zurück in die Vergangenheit mit der AfD darf es nicht geben.

Podiumsdiskussion: „Mein Körper, meine Entscheidung – Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verteidigen“
Wann: Mittwoch, 7. September um 19:00 Uhr
Wo: Betahaus Berlin, Prinzessinnenstraße 19-20, 10969 Berlin
Teilnehmerinnen: Gesine Agena (frauenpolitische Sprecherin und Mitglied im Bundesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen), Ines Scheibe (Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung), Rahel Gersch (Religionswissenschaftlerin), Juliane Lang (Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus) und Friederike Schwebler (frauen- und geschlechterpolitische Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen Berlin und Mitglied des Landesvorstands).