Kapitalismuskritik-Reihe IV: Die ökologischen Auswirkungen der Digitalisierung

Adresse
Kaiser-Friedrich-Str. 67
10627
Berlin
Dienstag, November 19, 2019 - 18:30

Kapitalismuskritik-Reihe IV - Anders wirtschaften. Besser leben.

“Die ökologischen Auswirkungen der Digitalisierung".

Wann: 19. November 2019 | 18.30 Uhr

Wo: ART Stalker | Kaiser-Friedrich-Str. 67 | 10627 Berlin-Charlottenburg



Referent*innen:

Lisa Paus MdB, Finanzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen

Christian Rickerts, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

Dr. Steffen Lange, IÖW - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung



Maschinen, Produkte und Menschen werden mit Informationstechnik immer weiter vernetzt. Führt dies in eine digitale Gesellschaft, in der alle vom technologischen Fortschritt profitieren und die Umwelt bewahrt wird? Welchen Einfluss haben Big Data, Künstliche Intelligenz oder das Internet als riesige Verkaufsmaschine aufs Klima? Steuern wir in eine digitale Wachstumsökonomie, in der sich Geld und Macht auf wenige konzentrieren und wir noch schneller an die planetaren Grenzen stoßen? Es ist an der Zeit, eine Umweltbilanz der digitalen Gesellschaft zu erstellen. Wie kann Digitalisierung nachhaltigere Konsumweisen fördern? Welche Rahmenbedingungen muss Politik schaffen, damit die Art und Weise, wie wir produzieren und konsumieren, ökologisch nachhaltig und sozial gerecht wird?

Veranstalterinfo