QueerGrüne CSD-Tour

Adresse
0
Samstag, Juli 25, 2020 - 10:00
Wir freuen uns darum sehr, euch gemeinsam mit der Grünen Jugend für den 25. Juli ab 10 Uhr zu unserer QueerGrünen CSD-Tour einzuladen. Wir haben den Tag so geplant, dass wir an verschiedenen Stationen einzelne kleine Aktionen abhalten und uns später dem Berliner Dyke March anschließen. Ihr könnt den kompletten Weg dabei sein oder bei bestimmten Stationen dabei sein.
 
Folgendermaßen sieht unser Plan aus:
 - 10:00 Uhr, Bundesministerium des Innern (Alt-Moabit 140): Die Bundesregierung blockiert seit Jahr Politik zur Gleichstellung queerer Menschen – von einem Selbstbestimmungsgesetz für Trans*Personen über die Gleichstellung aller Familien bis zum Schutz queerer Geflüchteter. Das Seehofer-Ministerium spielt dabei leider eine besonders unrühmliche Rolle  - und dagegen wollen wir protestieren! 
 - 11:30 Uhr, Botschaft von Ungarn (Unter den Linden 76): Wenn es einen Regierungschef gibt, der sich an die Spitze einer reaktionär-queerfeindlichen Allianz in Europa gesetzt hat, dann ist es Viktor Orban. Seine Regierung verweigert Trans*Personen jegliche Anerkennung, will Gender Studies verbieten, schürt Verschwörungsideologien und vieles mehr. Vor der Botschaft wollen darum ein solidarisches Zeichen mit der queeren Community in Ungarn setzen.
 - 13:00 Uhr, Nollendorfplatz (an der Gedenktafel): Mit seiner strahlenden Kuppel in Regenbogenfarmen ist der Nollendorfplatz ein weithin bekanntes Symbol für die queere Community Berlins. Die Gedenktafel in Form des Rosa Winkels an der U-Bahnstation ist dagegen schon weniger Menschen bekannt. Wir wollen hier insbesondere den lesbischen und bisexuellen Frauen gedenken, die im Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden.
- 14:00 Uhr, Regenbogenbüro (Nollendorfstraße 35): Nach dieser ambitionierten Tour lädt uns Sebastian Walter, queerpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion im Abgeordnetenhaus für einen kleinen Empfang in sein Kiezbüro. Wir freuen uns auf heiteren Austausch und erfrischende Getränke – selbstverständlich Corona-konform.
 - 15:00 Uhr, Alexanderplatz: Am Nachmittag startet im östlichen Zentrum der Stadt der Berliner Dyke March. Das wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen und werden gemeinsam dorthin aufbrechen – allerdings ohne Parteiflaggen etc. Doch das tut ja weder dem Spaß noch den politischen Inhalten einen Abbruch!
 - Nach dem Dyke March: Zum Schluss wollen wir den Tag mit euch gemeinsam im Park ausklingen lassen. Wenn unser Soundbike noch Saft hat, mit etwas Musik und auf jeden Fall mit viel guter Laune.
 
Damit wir den Tag ein bisschen besser planen können, freuen wir uns über eure Rückmeldung zu eurer Teilnahme an: queergruen@gruene-berlin.de
Aber natürlich könnt ihr auch gern jederzeit spontan dazukommen! 
Bei allen Stationen werden wir natürlich darauf achten, die Kontakt- und Hygienevorhaben einzuhalten. Wir werden Desinfektionsmittel dabei haben, aber bring bitte eure eigenen Mund-Nase-Schutz mit. Auch ist es leider nicht möglich, Getränke oder sonstige Verpflegung für alle bereitzustellen. Bring dir darum am besten selbst etwas mit. Aber natürlich gibt es auch genügend Gelegenheiten, nebenbei etwas zu kaufen. Zwischen den Stationen werden wir uns gemeinsam mit dem Fahrrad oder alternativ mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen.

 Wir freuen uns sehr darauf, am 25. Juli mit euch auf die Straße zu gehen!

Veranstalterinfo

Partei: