Presse

Kontakt zur Pressestelle

Grüne Berlin fordern umfassendes Integrationskonzept

Auf ihrem Landesparteitag am Samstag, den 2. Dezember 2017, haben Bündnis 90/Die Grünen Berlin die Entwicklung eines umfassenden Gesamtkonzepts für Integration gefordert. „Die gelebte Willkommenskultur der Berlinerinnen und Berliner muss endlich auch von staatlicher Seite umgesetzt werden“, so der Landesvorsitzende Werner Graf. „Der Leerzug der Turnhallen war nur der erste Schritt. Jetzt geht es darum, dass die Geflüchteten in der Stadt ankommen und Berlin zu einem zu Hause für sie wird.“

Ein Jahr R2G: "Wir haben gerade erst begonnen"

Auf ihrem Landesparteitag am Samstag, den 2. Dezember 2017, haben Bündnis 90/Die Grünen Berlin Bilanz gezogen und auf ein Jahr rot-rot-grüne Regierungszeit zurückgeblickt. Ob mit dem Ausstieg aus der Braunkohle, der Entfesselung der Berliner Stadtwerke, einer Tierschutzbeauftragten oder dem ersten deutschen Radgesetz – „Wir haben schon im ersten Jahr gezeigt, dass wir die Stadt nicht wie unsere Vorgänger nur verwalten, sondern gemeinsam mit den Menschen gestalten werden“, erklärt die Landesvorsitzende Nina Stahr. „Und das ist erst der Anfang.“

Grün wirkt: Energiewende in Berlin "Wir sind das Volt!"

Heute startet die Marketingkampagne der Berliner Stadtwerke „Wir sind das Volt!“. Unsere Koalition hat sich das Ziel gesteckt, Berlin zum Vorreiter für Klimaschutz und Energiewende zu machen. Das landeseigene Stadtwerk ist ein elementarer Baustein der Berliner Energiepolitik und eine grüne Erfolgsgeschichte.

Bundestagswahl 2017: Erfolgreiches Ergebnis für Bündnis 90/Die Grünen Berlin

Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Menschen von der grünen Idee überzeugen konnten. Wir haben sowohl auf Bundesebene als auch in Berlin unser Ergebnis leicht verbessert und unser einziges grünes Direktmandat verteidigt. Das ist ein Erfolg für die Berliner Grünen und zeigt das Vertrauen, das uns hier entgegengebracht wird. Dafür möchten wir uns bei den Berlinerinnen und Berlinern herzlich bedanken.

Gewaltsam gegen Meinungsfreiheit: AfD missachtet demokratische Grundprinzipien

Gewalt hat in der demokratischen Auseinandersetzung nichts zu suchen. Ein solcher Vorfall darf sich nicht wiederholen. Die AfD ist selbst oft als lautstarker Kritiker bei Veranstaltungen anderer Parteien unterwegs. Bei eigenen Veranstaltungen reagiert sie dagegen mit erschreckender Grobheit und Gewalt gegen Andersdenkende.

FDP kämpft nicht um Tegel, sondern um ihren eigenen Vorteil

Mit dieser dreisten Nummer von Czaja und Co wird die direkte Demokratie pervertiert. Herr Czaja erkennt wohl langsam, dass er mit einem trügerischen Volksentscheid den Rechtsstaat nicht beiseiteschieben kann, also will er ihn nun abwählen lassen – doch auch Herr Czaja kann das Recht nicht außer Kraft setzen.

Neues Mobilitätsgesetz: Grüne setzen auf die Verkehrswende

Auf Berliner Straßen ist es jeden Tag zu spüren: Unser Verkehrssystem gerät an seine Grenzen. Die Städte sind zugeparkt, die Kreuzungen vielerorts unsicher, klimaschädliche Emissionen nehmen weiter zu und der Verkehrsraum ist unfair verteilt. Das wird sich nun mit uns Grünen an der Regierung ändern. Das Mobilitätsgesetz ist die Kehrtwende in der Berliner Verkehrspolitik. Wir gehen weg von der blinden Auto-Fixierung und werden Berlins Verkehr neu ordnen. Dass dies bitter nötig ist, merken auch alle, die täglich mit ihrem Auto im Stau stehen

 abonnieren